Neues Beratungsangebot in Surwold

Neues Beratungsangebot in Surwold

Immer mittwochs in der Zeit von 9.00 -12.00 Uhr bietet der Sozialdienst kath. Frauen (SkF) ab dem 17.08.2022 im Kommunikationszentrum „Alter Bauhof“ Schleusenstr. 74, Surwold Beratungen an. Neben der Allgemeinen Sozialen Beratung bietet der SkF auch Schwangerschaftsberatung an. Schwangere Frauen können sich Rat und Unterstützung holen und u.a. einen Antrag auf eine finanzielle Unterstützung bei der “ Bundesstiftung Mutter und Kind “ stellen. Ebenfalls können Eltern auch das Willkommensgeschenk für ihr neugeborenes Kind dort abholen. Die Samtgemeinde Nordhümmling begrüßt mit diesem Geschenk alle Neugeborene in der Samtgemeinde.

Der Bürgermeister der Gemeinde Surwold Franz Trentmann und die Dienststellenleiterin Doris Corbach freuen sich über das neue Beratungsangebot im Ort.

Die Anmeldung zu einer Beratung ist in der Woche telefonisch unter der Telefonnummer 05955-2871 möglich. Weitere Infos zum SkF finden sie auf der Homepage www.skf-esterwegen.de.

Startklar in die Zukunft

Startklar in die Zukunft

Im Rahmen des Sonderfonds „Startklar in die Zukunft“ unterstützt das Land Niedersachsen Familien und Alleinerziehende mit Zuschüssen zur Teilnahme an gemeinschaftlichen Aktivitäten wie z. B.

Musik-und Kunstschulen, Sport und Musikvereine, Klassenfahrten, Kitafahrten, Jugend-und Ferienfreizeiten.

Auch pandemiebedingte Betreuungskosten im Sinne des Niedersächsischen Kindertagesstätten Gesetz für Kinder bis zum 14 Lebensjahr können bezuschusst werden.

Der Zuschuss beträgt im Förderzeitraum 01.01.2022-31.12.2022 für jedes förderfähige Kind höchstens 400 Euro. Eine Mehrfachbeantragung ist bis zur Erreichung dieses Höchstbetrages möglich. Es können nur Förderanträge für mindestens 50,00 Euro gestellt werden.

Zuschussberechtigt sind Familien mit mind. zwei kindergeldberechtigten Kindern und Alleinerziehende mit mind. einem kindergeldberechtigten Kind, wenn kein Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung oder aus dem Bildungs-und Teilhabepaket besteht und eine festgelegte Einkommensgrenze nicht überschritten wird. Zuschüsse werden für Kinder und Jugendliche bis zum Abschluss der allgemeinbildenden Schule gewährt.

Weitere Informationen erhalten Sie beim SkF Esterwegen unter der Tel. 05955-2871 oder per Mail unter info@skf-esterwegen.de.